Willkommen bei Protest Leipzig !

Liebe Unterstützer_innen,

wir möchten uns auf diesem Wege bei euch allen bedanken. Ohne Euch hätten wir das nicht geschafft! Danke für euer Interesse, eure Unterschrift und eure Hilfe. Unsere Online-Petition hat mittlerweile über 7000 Unterschriften! Mit dieser Anzahl an Unterstützer_innen haben wir nicht gerechnet. Vielen Dank für diesen immensen Beistand!

Unser Ziel war es, die Kürzungen der Stadt Leipzig im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit abzuwenden. Die konkreten Forderungen unterlagen einem ständigen Wechsel und mussten immer wieder neu an die Informationen, Aussagen und Bekanntgaben der Stadtverwaltung angeglichen werden. Letztlich war unsere Forderung „nicht zu kürzen und keine Einrichtungen zu schließen“.

Dank der vielschichtigen und vielseitigen Unterstützung konnten wir GEMEINSAM die Kürzungen und Schließungen der Stadt Leipzig zumindest für die offenen Freizeittreffs und die Medienprojekte abwenden. Die vier Beratungsstellen haben es leider nicht geschafft. Sie werden in diesem Jahr dem „Zentralisierungsprozess“ zum Opfer fallen und nicht mehr in ihrer Individualität, Eigenständigkeit und Kreativität bestehen. Diesen Prozess bedauern wir sehr.

Aus der Grundüberzeugung, dass Jugend mehr wert ist, konnten wir unsere Kräfte bündeln und zentralisieren. Unsere Selbst-Organisation hat uns verbunden und im Laufe der Proteste immer mehr zusammengeführt. Wir sind heute besser und stärker miteinander vernetzt als zuvor. Auf unserer Webseite www.protest-leipzig.de gibt es alle Informationen, Fotos, Videos und Berichte rund um den Protest sowie eine Chronologie der Ereignisse. Die Webseite wird demnächst aktualisiert.

Aus einem losen Zusammenschluss entstand über den OFT – Stammtisch nun die Interessengemeinschaft der offenen Kinder- und Jugendarbeit Leipzig (IG OKJ – Leipzig). Die Interessengemeinschaft wird als Plattform dienen, um uns und unsere Arbeit im Netzwerk effektiv zu steuern und die offene Kinder- und Jugendlandschaft von Leipzig, unter Einbezug der Politik und der Stadtverwaltung gemeinsam, zu gestalten.

Wir werden somit auch zukünftig an einem Strang ziehen. Nicht im Monolog sondern im Dialog werden wir gemeinsam für eine starke, fachlich fundierte und bedarfsorientierte Kinder- und Jugendarbeit eintreten. Unter www.igokj-leipzig.de sind fortführende Informationen zu der Interessengemeinschaft der offenen Kinder- und Jugendarbeit Leipzig zu finden

Wir bedanken uns nochmals recht herzlich für die vielen Mühen und den gemeinsamen Protest. Es hat einmal mehr gezeigt, dass zivilgesellschaftliches Engagement keine Luftblase ist!

Herzliche Grüße

AG Protest Leipzig

Jugend ist mehr wert!!!

Die Kommentare sind geschlossen.